Telefon Support

Haben Sie Fragen ? Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter - rufen Sie uns an:
+49 3381 21119 0

E-Mail Support

Sie können Ihre Fragen auch gerne per Mail an uns stellen - schreiben Sie uns: support@weist-edv.com

Newsarchiv

 - 2015
 - 2014
 - 2013
 - 2012
 - 2011


Ihr Weist EDV Systemhaus - Immer aktuell

Wir sind professioneller Partner der Arztpraxen

Das Team des Gesundheitszentrums Brandenburg (GZB) am Hauptbahnhof setzt in Sachen IT-Support erfolgreich auf uns. „Wir haben seit gut fünf Jahren einen entsprechenden Kooperationsvertrag, die Zusammenarbeit klappt reibungslos und aus unserer Sicht sehr gut“, lobt der GZB-Manager Danny Kaudasch. Zwei unserer Mitarbeiter stehen dabei stets bereit, um den Praxis-Mitarbeitern im Haus (sowie in den extern angeschlossenen Praxen) bei IT-Problemen jedweder Art zur Seite stehen zu können. Viele kleinere Probleme lassen sich dabei per telefonischer Anleitung oder per Fernwartung lösen. Ist ein persönlicher Besuch nötig, gibt es keine langen Wartezeiten. „Das ist wichtig, da der Betrieb in den Praxen reibungslos funktionieren muss. Eine Fehlermeldung auf dem Bildschirm kann hier zu unangenehmen Verzögerungen für die Patienten führen“, erläutert Danny Kaudasch. 

Bei uns ist man sich dieser Verantwortung bewusst. Unsere Mitarbeiter Marcel Lück und Andy Bertz sind nur in diesem Projekt eingesetzt, sie kennen die Mitarbeiter der Praxen und sind bei Bedarf in kürzester Zeit vor Ort.  Neben dem laufenden Support und der Systembetreuung kümmern wir uns im Rahmen der Kooperation auch um die Anbindung von neuen Standorten, so z.B. in Bad Belzig, wenn sich das Gesundheitszentrum vergrößert und neue Praxen eingliedert.

-------------
04.04.2016

Unser neuer Standort in der Carl-Reichstein-Straße 11 in Brandenburg an der Havel

Ab heute ist die Carl-Reichstein-Straße 11 unser neuer zentraler Anlaufpunkt und Firmenzentrale. „Wir müssen und wollen so die Voraussetzungen für weiteres Wachstum schaffen“, sagt René Mewes. Aufgrund der rasant steigenden Kundennachfrage stellen wir bei beiden Unternehmen stetig neue Leute ein - zuletzt musste man Platz bedingt darauf verzichten.

„Wir hatten einfach keine freien Schreibtische mehr“, so René. Das ehemalige Transformatorenhaus des Stahlwerks in der Carl-Reichstein-Straße bietet nun ideale Bedingungen. Neben dem Firmensitz beherbergt es auch das Computer-Competenz-Center, das seinen Standort im März aus der Kurstraße hierher verlagern wird. Es gilt damit weiter: Egal ob es um die Einrichtung oder die Pflege eines Netzwerkes geht oder anspruchsvolle Programmieraufgaben anstehen: Wir sind dafür stets kompetente Ansprechpartner, die aufgrund ihrer Praxisnähe die Anliegen der Kunden nicht nur umsetzen sondern auch im Detail verstehen können.

Hinweis: Alle bestehenden Telefonnummern und E-Mail-Adressen sind natürlich weiterhin erreichbar.

-------------
01.03.2016

Lars Rosenstock im Interview

Der 20-jährige Lars Rosenstock lernt bei uns derzeit den Beruf des Fachinformatikers für Systemintegration. In wenigen Tagen steht nun die erste große Bewährungsprobe an: unser Azubi muss zur Zwischenprüfung! "Natürlich bereite ich mich entsprechend vor", berichtet der gebürtige Göttinger, der extra für die Ausbildung nach Brandenburg an der Havel zog. "Ich hatte damals die Anzeige im Internet gelesen und mich beworben", erinnert sich Lars, der in der Ausbildung früh an selbstständige Aufgaben herangeführt wurde.

"Ich installiere beispielsweise Linux-Server oder kümmere mich um die Einrichtung von Programmen", berichtet Lars, der neben seinen praktischen Ausbildungseinheiten bei uns per Blockunterricht im OSZ Teltow geschult wird. "Die Arbeit macht Spaß", lobt Lars, der nach Feierabend gern mit seiner Familie oder Freunden in der alten Heimat kommuniziert oder mit seinen neuen Kollegen unterwegs ist.

Übrigens: die externe Wartung von Servern ist nicht nur ein sinnvoller Service für größere Unternehmen. "Weil die Verträge modular aufgebaut sind, lohnt sich so ein Paket auch für kleinere Firmen", berichtet Johannes. Der Vorteil: niemand muss sich in die schwierige Materie einarbeiten, Arbeitskapazitäten werden nicht gebunden und stehen so für den eigenen Unternehmenszweck zur Verfügung.

-------------
23.02.2016

Mitarbeiterinterview Johannes Gobst

Mitarbeiterinterview mit Johannes Gobst: Den Server im Blick, immer ein Auge auf der Datensicherung und mit dem Headset direkt mit den Kunden verbunden: der Brandenburger Johannes Gobst ist bei uns für die Server-Administration und Kundenbetreuung zuständig. Seine Aufgabe: aufpassen, dass alles läuft. Ein wesentlicher Teil der Arbeit wird daher in die stetige Pflege von Kunden-Serversystemen investiert.

"Wir prüfen zum Beispiel ob neue Patches oder Updates der Hersteller gefahrlos installiert werden können", so der 25-Jährige, der seit rund einem halben Jahr bei uns arbeitet. Nach seiner Ausbildung in Ketzin zum Informatikkaufmann sammelte Johannes erste Erfahrungen in einem IT-Unternehmen der Region. Im letzten Sommer folgte dann der Wechsel auf den jetzigen Arbeitsplatz, den Johannes Gobst bereits im Vorfeld gut kannte, da sein Bruder hier ebenfalls arbeitet.

Übrigens: die externe Wartung von Servern ist nicht nur ein sinnvoller Service für größere Unternehmen. "Weil die Verträge modular aufgebaut sind, lohnt sich so ein Paket auch für kleinere Firmen", berichtet Johannes. Der Vorteil: niemand muss sich in die schwierige Materie einarbeiten, Arbeitskapazitäten werden nicht gebunden und stehen so für den eigenen Unternehmenszweck zur Verfügung.

-------------
25.01.2016



 
Weist EDV  - Wir sehen IT mit den Augen unserer Kunden