Telefon Support

Haben Sie Fragen ? Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter - rufen Sie uns an:
+49 3381 331 992 0

E-Mail Support

Sie können Ihre Fragen auch gerne per Mail an uns stellen - schreiben Sie uns: support@weist-edv.com

Newsarchiv

 - 2015
 - 2014
 - 2013
 - 2012
 - 2011


Neue Exchange Advanced Spezialisten

Mail- und Kommunikationslösungen auf Basis von Microsoft Exchange sind extrem mächtig und vielseitig. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, Server, Clients und die Umgebungen entsprechend professionell konfigurieren und warten zu lassen. Bei uns ist Philipp Gobst geschulter Experte auf diesem Gebiet. Erst vor wenigen Tagen absolvierte er die zertifizierte „Exchange Advanced“-Fortbildung.

Egal ob es um die Nutzung der integrierten Mailarchivierung, eine Implementierung von Unified Messaging oder die Definition von unternehmensweiten Transportregeln (z.B. für Disclaimer / legal notice) geht: es gibt viele Möglichkeiten im Exchange-"Universum" und viel zu beachten. „Wir beraten unsere Kunden umfassend und klären genau ab, welche Leistungen am Ende für wen verfügbar sein müssen“, erläutert Exchange-Experte Philipp Gobst. Dass die nötigen Konfigurations- und Verwaltungsarbeiten dazugehören und ebenso professionell umgesetzt werden, dass versteht sich bei Weist EDV von selbst.

Tipp: Wir können problemlos Ihre älteren Versionen auf die aktuelle 2013-Version, während des laufenden Betriebs, migrieren. Lassen Sie sich beraten!

Mail- und Kommunikationslösungen auf Basis von Microsoft Exchange sind extrem mächtig und vielseitig. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, Server, Clients und die Umgebungen entsprechend professionell konfigurieren und warten zu lassen. Bei uns ist Philipp Gobst geschulter Experte auf diesem Gebiet. Erst vor wenigen Tagen absolvierte er die zertifizierte „Exchange Advanced“-Fortbildung.

Egal ob es um die Nutzung der integrierten Mailarchivierung, eine Implementierung von Unified Messaging oder die Definition von unternehmensweiten Transportregeln (z.B. für Disclaimer / legal notice) geht: es gibt viele Möglichkeiten im Exchange-"Universum" und viel zu beachten. „Wir beraten unsere Kunden umfassend und klären genau ab, welche Leistungen am Ende für wen verfügbar sein müssen“, erläutert Exchange-Experte Philipp Gobst. Dass die nötigen Konfigurations- und Verwaltungsarbeiten dazugehören und ebenso professionell umgesetzt werden, dass versteht sich bei Weist EDV von selbst.

Tipp: Wir können problemlos Ihre älteren Versionen auf die aktuelle 2013-Version, während des laufenden Betriebs, migrieren. Lassen Sie sich beraten!

-------------

19.12.2014

Weist EDV bei Powershell-Schulung

In dieser Woche sind die Experten von Weist EDV beim Powershell Experten-Training in Berlin. Systemadministrator Philipp Gobst und Serviceleiter Christian Sauer informieren  sich eine Woche lang über die  vielfältigen Möglichkeiten, einzelne oder mehrere Windows-basierte Server mit Windows PowerShell remote zu verwalten. Philipp Gobst erläutert  die Vorteile der Shell-Umgebung: „Mit ihr können beispielsweise  Administrationsaufgaben extrem komfortabel automatisiert werden. Egal ob es um die Erstellung von  Benutzerkonten, eine Datensicherung oder die Vergabe von Benutzerberechtigungen geht. Unser Team kann  den Kundenserver aus der Ferne im Blick behalten und effizient  und schnell die Wartungsaufgaben ausführen.“

 Christian Sauer als Serviceleiter unterstreicht: „Wie mit der Eingabeaufforderung kann man aus der PowerShell heraus beliebige (Konsolen- und Windows-) Programme starten.  Weil die PowerShell aber im Kern    objektorientiert ist, stehen ihr auch sämtliche auf dem System installierten COM-Server und -Objekte sowie alle .NET-Klassen zu Gebote.  Außerdem bringt sie von Haus aus den Zugriff auf die Windows  Management Instrumentation (WMI) mit, über den man ausführliche Informationen zu Systemzustand und -  performance abrufen kann. 

Durch den effizienten Einsatz von Powershell verringern wir Personal- und Zeitressourcen, somit spart unser Kunde am Ende Geld." 

-------------

28.11.2014

Swyx: Die perfekte Telefonanlage für Ihr Unternehmen

Wir sind weiter offizieller Partner von SwyxWare; vor wenigen Tagen absolvierten unser IT-Service Leiter Christian Sauer und Netzwerkadministrator Philipp Gobst die dazu nötigen Schulungen. „Zum Jahreswechsel erscheint eine neue Version der Kommunikationslösung, dann in der Version 2015“, berichtet Philipp Gobst. Swyx ist eine virtuelle Telefonanlage. Die Software verwandelt jeden PC oder Mac dabei in ein universelles Kommunikationsgerät, mit dem man telefonieren, Nachrichten austauschen, Voice-Mails empfangen, intelligente Rufumleitungen anlegen oder Telefonkonferenzen durchführen kann.  Dabei glänzt die neue Version u.a. mit komplett neu gestalteten Apps für iOS oder Android und den sog. RemoteConnector. Über diesen ist es Desktop-Clients auch ohne VPN möglich, eine sichere und verschlüsselte Verbindung aufzubauen.

„Durch die zentrale Installation auf einem lokalen oder virtuellen Server, vereinfacht sich für Firmen der Wartungsaufwand enorm. Beispielsweise können wir als Support-Partner ohne Vor-Ort-Besuch in kürzester Zeit Updates installieren, neue Geräte anmelden oder das System nach den Bedürfnissen unserer Kunden erweitern“, berichtet Philipp Gobst. Gut zu wissen: wahlweise können vorhandene Endgeräte oder eigene Headsets und Telefongeräte des Herstellers verwendet werden. Christian Sauer betont den Mehrwert der Lösung: "Swyx bietet Ihnen eine der fortschrittlichsten softwarebasierten IP-Kommunikationslösungen auf dem Markt. In Kombination mit Ihrem vorhandenen IP-Netzwerk und einem Microsoft® Server erhalten Sie alle gewohnten Telefoniefunktionen und profitieren darüber hinaus von den zahlreichen Vorteilen einer integrierten Kommunikation, wie z.B. Voicemail und Fax an jedem Arbeitsplatz."

 

-------------

14.11.2014

Mounting Systems setzt auf Weist EDV

 

Die in Rangsdorf ansässige Mounting Systems GmbH zählt zu den international führenden Herstellern von Gestell-Systemen für Solaranlagen. Die Lösungen des seit 20 Jahren erfolgreichen Unternehmens: immer kundenorientiert, immer innovativ. Klar, dass die 250 Mitarbeiter - diese arbeiten in Europa, den USA und Asien - starke Firma auch im Bereich ihrer IT-Lösungen nur auf absolute Top-Lösungen setzt. Seit Juni 2008 vertrauen IT-Direktor Dirk Kohlstrung und sein Team daher auf das Know-How des in Brandenburg ansässigen Systemhauses Weist EDV.

„Zunächst wurde eine elektronische Temperaturüberwachung implementiert“, berichtet Kohlstrung vom damals ersten Projekt und ergänzt: „Da wir für unsere Gestellsysteme Aluminium verarbeiten und sich Metall bei unterschiedlichen Temperaturen entsprechend ausdehnt, müssen wir eine gradgenaue Lagerung sicherstellen, sonst stimmen in der Produktion die Maße nicht.“ Zum Einsatz kam hier die Weist EDV-Eigenentwicklung WTCA. „Dabei setzen wir hochsensible Sensoren ein und verknüpfen sie mit einer eigens programmierten Software“, berichtet Geschäftsführer Vico Weist.

Erfolgreich im Einsatz ist WTCA schon seit Jahren im medizinischen Bereich, Labore nutzen die Lösung z.B. um die Temperatur ihrer Blutkühlschränke zu prüfen; mit der Installation bei der Mounting Systems hielt die Entwicklung nun auch im Industriebereich Einzug.

Zwei Jahre später zeigte die Weist EDV bei einem neuen Problem, dass sie schnell und professionell Probleme lösen kann. Die Ausgangssituation: Mounting Systems war zwischen 2008 und 2012 enorm gewachsen, so wurde z.B. eine eigene Logistikabteilung aufgebaut. „Wir beliefern unsere Kunden weltweit, ständig stehen da auch diverse 40-Tonner auf unserem Betriebsgelände um Warenlieferungen abzuholen. Entscheidend ist dabei für uns: wann darf welcher LKW an welche Laderampe? Also haben wir bei der Weist EDV eine Ampelregelung entwickeln lassen“, so Dirk Kohlstrung. Klar war beim Auftrag: alles muss IP-basiert und damit zukunftssicher ablaufen; die Konfiguration wird modern per Webinterface gesteuert, die Lösung ist auf dem aktuellen Stand der Technik.“

2013 galt es dann das größte gemeinsame Projekt zu realisieren. Kohlstrung: „Die Mounting Systems koppelte sich damals vom Mutterkonzern ab. Im IT-Bereich bedeutete dies: vorher zentral im Unternehmen bezogene Dienste, wie der First- bzw. Second Level Support oder das Rechnungswesen, stehen nicht mehr zur Verfügung. Wir mussten also unser eigens Rechenzentrum aufbauen.“ Am Whiteboard im Weist EDV-Sitz in Brandenburg an der Havel wurden die ersten Planungsschritte unternommen und ein Notfallplan entwickelt. Weist EDV übernahm die gesamte Sicherheitstechnik, Netzwerkplanung und das „ready to use“-Einrichten der Geräte. „Die Arbeitsfähigkeit der Mounting Systems musste zu jedem Moment sichergestellt sein und alles musste wahnsinnig schnell gehen. Wir haben uns daher entschieden, einen Teil der Dienste übergangsweise auf Mietservern auszulagern; im zweiten Schritt folgte dann der Aufbau eines eigenen Rechenzentrums an den Standorten Rangsdorf und Sacramento (Kalifornien, USA)“, berichtet Vico Weist. Das komplette Netzwerk der Mounting Systems wurde testweise von den IT-Profis um Vico Weist nachgebaut; bei der Hardware griff man zum Lieferanten DELL. „Für uns war bei der Planung wichtig, dass die eingesetzten Produkte weltweit zur Verfügung stehen und so im Fall der Fälle schnell ausgetauscht werden können; auch liefert uns DELL alle benötigten Komponenten, wie Internet-Router und Firewall-Systeme für das Rechenzentrum“, ergänzt René Mewes, der Rollout-Verantwortliche in der Weist EDV-Geschäftsführung.

Und der Kunde? „Wir haben die vorkonfigurierten Teile hier in Brandenburg an der Havel verpackt und in die USA geschickt; dort haben wir die Pakete geöffnet und die Stecker reingesteckt. Es bleibt nur zu sagen: alles hat funktioniert und lief auf Anhieb“, so Dirk Kohlstrung. Damit alles weiter perfekt läuft, sichert die Weist EDV zudem den 24/7- sowie den First- bis Third-Level-Support ab.

 

-------------

24.10.2014

Windows 10: Wir testen schon

Wir haben sie schon, die brandneue Vorabversion von Windows 10. Microsoft hat diese sogenannte Beta vor wenigen Tagen veröffentlicht; da war für uns schnell klar: das schauen wir uns an. Die wohl wichtigste Botschaft: Windows 10 hat wieder das bekannte und geschätzte Startmenü, es sieht wieder aus wie ein "richtiges" Windows. Kunden die sich überzeugen wollen, können das ab sofort bei uns tun. "Wir haben extra dafür einen Rechner aufgestellt, auf dem Besucher die Testversion ansehen und ausprobieren können", sagt Marco Meyer (31) vom Verkaufsteam. 


Auch darüber hinaus gilt: Bei uns können sich Endanwender als auch Unternehmer ihre Wunsch PC-Konfiguration zusammenstellen lassen. Unser Team bietet neben einer Auswahl von fertig angelieferten Geräten vor allem maßgeschneiderte Computersysteme, die aus den genau passenden Einzelteilen zusammengebaut werden. Unsere Kunden haben so die Gewissheit, dass sie vor allem zukunftssicher investieren. Denn für die Qualitätsprodukte gibt es oft deutlich länger eine Treiberunterstützung vom Hersteller als bei so mancher No-Name Variante.

Erreichen Sie uns via Telefon unter 03381 21119 0
oder E-Mail unter info@weist-edv.com

Oder kommen Sie einfach in die Kurstraße 66 in 14776 Brandenburg an der Havel.

Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstags: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

-------------
10.10.2014

E-Mails clever archivieren mit MailStore - Weist EDV ist Ihr Mailstore Partner für Berlin und Brandenburg

Mailserver entlasten, Kosten reduzieren, Produktivität erhöhen

Dass die Archivierung von geschäftlicher E-Mail für Ihr Unternehmen ein gesetzliches Muss ist, wissen Sie ja sicherlich bereits. Deshalb möchten wir Ihnen heute eine Software vorstellen, mit der Sie aus den rechtlichen Pflichten wirtschaftliche Vorteile generieren können:

MailStore Server archiviert Ihre E-Mails rechtssicher, entlastet Ihren Mailserver und erhöht Ihre Unternehmensproduktivität.

Laut neuester Studien verbringt ein Drittel aller Mitarbeiter bis zu zwei Stunden täglich damit, bestimmte E-Mails zu suchen, jeder Zehnte sogar rund drei Stunden. Mit MailStore Server reduzieren Sie diesen Aufwand auf null, Ihre Mitarbeiter können wesentlich effizienter arbeiten und Sie sparen somit bares Geld!

Dass die Archivierung von geschäftlicher E-Mail für Ihr Unternehmen ein gesetzliches Muss ist, wissen Sie ja sicherlich bereits. Deshalb möchten wir Ihnen heute eine Software vorstellen, mit der Sie aus den rechtlichen Pflichten wirtschaftliche Vorteile generieren können: MailStore Server archiviert Ihre E-Mails rechtssicher, entlastet Ihren Mailserver und erhöht Ihre Unternehmensproduktivität. Laut neuester Studien verbringt ein Drittel aller Mitarbeiter bis zu zwei Stunden täglich damit, bestimmte E-Mails zu suchen, jeder Zehnte sogar rund drei Stunden. Mit MailStore Server reduzieren Sie diesen Aufwand auf null, Ihre Mitarbeiter können wesentlich effizienter arbeiten und Sie sparen somit bares Geld!

Lesen Sie mehr...

-------------

26.09.2014

Immer pünktlich: jetzt auch bei den eMails

Unsere Experten bringen das VBBr-Mailsystem auf neuesten Stand / Microsoft Exchange Server 2013

Die Verkehrsbetriebe Brandenburg (VBBr) sorgen innerhalb der Stadt für reibungslosen öffentlichen Personennahverkehr. Unzählige Busse und Bahnen befördern jeden Tag Fahrgäste von A nach B; das Unternehmen sichert seit Jahren erfolgreich die Mobilität der Brandenburger und ihrer Gäste.

Lesen Sie mehr...

-------------

02.04.2014

Weist EDV ist ESET Silver Partner

Von uns bekommen Sie nach wie vor die optimale Kombination aus Antivirenschutz, Firewall und Anti Spam Software. Wir vertrauen auf Produkte von ESET und sind ab sofort Silber Partner des Herstellers.

 

 

-------------

11.03.2014

Wechselplatten-Backup-System - HP RDX: mehr als nur eine herkömmliche Festplatte

Martin ist Eigentümer einer erfolgreichen Marketingagentur. Wie viele andere schnell wachsende Unternehmen hat auch er in HP RDX investiert, weil es einfach eine schnelle, benutzerfreundliche, robuste und preiswerte Backup-Lösung ist.

Doch warum hat Martin sich für HP RDX und kein anderes der vielen auf dem Markt erhältlichen Produkte entschieden? Ganz einfach. Ihm gefällt das Design!

Die inneren Werte zählen!

 

Die HP RDX-Wechselplatten-Technologie bietet wahlfreien Zugriff wie eine Festplatte, ist allerdings tragbar und widerstandsfähig wie ein Band. Die robuste Beschaffenheit von HP RDX ist seinem cleveren Design zu verdanken, das sich deutlich von einer herkömmlichen Festplatte unterscheidet.

Und um das zu beweisen, hat HP eine HP RDX Kassette an einen Dragster angehängt, der damit eine Testfahrt auf dem Santa Pod Raceway zurücklegte. Der Wagen erreichte eine Geschwindigkeit von über 270 km/h und als die Kassette nach der Fahrt untersucht wurde, konnten alle Daten sicher und unversehrt wiederhergestellt werden.

Herkömmliche Festplatten mögen wie ein Schnäppchen aussehen, doch Ihre Daten und Ihr Unternehmen werden von der außerordentlichen Robustheit der HP RDX Lösungen deutlich mehr profitieren. Und Sie werden sicherlich besser schlafen können in der Gewissheit, dass Ihre Daten vor Unfällen und anderen unerwarteten Ereignissen geschützt sind.

 

Wie konnte RDX diesen extremen Belastungstest überstehen? 
Und was unterscheidet das Produkt von anderen Produkten?

 

Durch das Polykarbonatgehäuse sind die Kassetten absolut stoßfest – spezielle Puffer gewährleisten hervorragenden Fallschutz.

Der integrierte SATA-Anschluss schützt das Laufwerk vor elektrostatischen Vorgängen, für die gewöhnliche USB-verbundene Festplatten – sogar die so genannten „robusten“ – anfällig sind.

Die abgedichteten Lager haben bessere Staubangaben und machen das Gerät allgemein robuster gegenüber Umwelteinflüssen.

 

Informieren Sie sich. Unser IT-Infrasdtruktur Team ist für Sie erreichbar.
Tel.: 03381 / 211190  |  sales@weist-edv.com


-------------

28.01.2014



 
Weist EDV  - Wir sehen IT mit den Augen unserer Kunden